Beseitigung von Ölschäden

Wenn allen Sicherheitsvorkehrungen zum Trotz etwas Unvorhergesehenes passiert und Sie einen Ölunfall in Ihrem Gebäude haben, stehen Ihnen die Experten unserer Dienstleister zur Seite, um die Schäden schnellstmöglich zu beseitigen. Jeder der hier gelisteten Tankschutzbetriebe ist ein Fachbetrieb nach AwSV, der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, und damit für die ordnungsgemäße Ölschadenbeseitigung bestens qualifiziert.

Als Betreiber eines stationären Tanks sind Sie zwar von der Pflicht befreit, schon bei Inbetriebnahme des Tanks einen Gefahrgutbeauftragten schriftlich zu ernennen. Ein externer Gefahrgutbeauftragter muss aber bestellt werden, wenn es bereits zum Ölschaden gekommen ist und die Umwelt in Mitleidenschaft gezogen werden könnte. Die Vermittlung und Koordination übernimmt Ihre Tankschutzfirma gerne für Sie.

Warum ist ein schnelles und professionelles Vorgehen bei Ölunfällen so wichtig? Ölunfälle passieren überall, wo viel mit Öl gearbeitet wird, und sind nicht so einfach zu beseitigen. Es ist also sehr wichtig, den entstandenen Schaden nicht nur fachgerecht, sondern auch so schnell wie möglich zu beseitigen beziehungsweise einzudämmen – auch, damit weitreichende Umweltschäden vermieden werden.

Wie wird vorgegangen? In einem ersten Schritt entsorgt man das Öl sowie den defekten Behälter. Dabei werden je nach Art und Ausmaß des Ölschadens verschiedene Geräte und Maßnahmen verwendet. Ölspritzer zum Beispiel können häufig recht unkompliziert von der Straßenoberfläche entfernt werden und auch Ölfilme auf Gewässeroberflächen lassen sich beseitigen. Egal aber, welche Maßnahme zum Einsatz kommt, der Schutz der Umwelt steht immer im Fokus des Vorgehens. Eine professionelle Ölschadenbeseitigung umfasst auch eine sichere und fachgerechte Entsorgung des ausgelaufenen Öls.

Um sich selbst und der Umwelt einen Ölschaden zu ersparen, ist das frühzeitige Ergreifen vorbeugender Maßnahmen sinnvoll. Das Personal Ihres Tankschutzbetriebs informiert Sie gerne zu speziellen Vorkehrungen, mit denen sich ein Ölunfall vermeiden lässt. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, können Sie sich dort auch über einen passenden Versicherungsschutz informieren.